0 Kinderbibliothek - Gullivers Reisen - Kapitel 1 2

Jonathan Swift

Gullivers Reisen

Mein Vater besaß ein kleines Gut in Nottinghamshire; ich war der Dritte seiner fünf Söhne. Als ich 14 Jahre alt war, wurde ich auf die Universität Cambridge geschickt, wo ich drei Jahre lang blieb und fleißig studierte. Ich erhielt von meinem Vater monatlich zwar nur eine geringe Summe, doch waren die Kosten des Studiums zu groß für sein kleines Vermögen. Daher wurde ich bei Herrn James Bates, einem ausgezeichneten Wundarzte der Hauptstadt London, in die Lehre gegeben. Bei ihm blieb ich drei Jahre.

Von Zeit zu Zeit schickte mir mein Vater weiter kleine Geldsummen. Sie verwendete ich für Bücher über Schifffahrtkunde und für das Studium anderer mathematischen Wissenschaften, deren Kenntnisse durchaus notwendig sind, wenn man einmal große Reisen unternehmen will. Ich wusste eigentlich schon sehr früh, dies werde früher oder später mein Schicksal sein.

Als ich Herrn Bates verließ, kehrte ich zu meinem Vater zurück, und bekam von ihm, meinem Onkel James und einigen andern Verwandten die Summe von 43 Pfund. Zugleich wurden mir 30 Pfund jährlich versprochen, so dass ich an die Universität Leyden in den Niederlanden wechseln konnte. Dort studierte ich zwei Jahre und sieben Monate die Medizin. Ich wusste, dass sie mir auf großen Reisen von Nutzen sein würde.

0 Kinderbibliothek - Gullivers Reisen - Kapitel 1 2