Herbst

Der Herbst ist eine von vier Jahreszeiten. Er folgt in jedem Jahr auf den Sommer. Nach dem Tag, an dem der Herbst beginnt, ist die Zeit zwischen dem Sonnenuntergang und dem Sonnenaufgang länger als die Zeit zwischen dem Aufgang und dem Untergang der Sonne. Der Herbstanfang liegt immer im Monat September und das Ende im Dezember. Für die nächsten Jahre gilt:

 

Beginn

Ende

2018

23. September um 03:54 Uhr

21. Dezember um 23:23 Uhr

2019

23. September um 09:49 Uhr

22. Dezember um 05:19 Uhr

2020

22. September um 15:30 Uhr

21. Dezember um 11:02 Uhr

2021

22. September um 21:21 Uhr

21. Dezember um 16:59 Uhr

2022

23. September um 03:03 Uhr

21. Dezember um 22:48 Uhr

2023

23. September um 08:50 Uhr

22. Dezember um 04:27 Uhr

Im Herbst bereitet sich die Natur auf den Winter vor. Pflanzen und Bäume bekommen bunte Blätter, die eines Tages sogar abgeworfen werden. Äpfel, Birnen, Nüsse, Kastanien und Eicheln und andere Früchte sind nun reif. Sie können geerntet werden oder sie fallen zu Boden, damit aus einigen im nächsten Jahr neue Pflanzen wachsen können.

Auch die Tiere stellen sich auf den Winter ein. Igel futtern sich einen richtigen Winterspeck an, von dem sie während des Winterschlafs zehren. Pferden und anderen Tieren wächst ein besonders dichtes Fell. Einige Vögel aber ziehen es vor, die kalte Jahreszeit im warmen Süden zu verbringen. Man nennt sie Zugvögel.

Auf den Herbst folgt der Winter.

 Nutzungsbedingungen    l     Fehler gefunden?     l     © Hamsterkiste Verlag 2018 - Alle Rechte vorbehalten