Knecht Ruprecht und Co.

Es wird erzählt, dass Nikolaus ein Bischof war. Er lebte vor langer Zeit in der Stadt Myra. Die Stadt heißt heute Demre und liegt in der Türkei. Nach alten Berichten half Bischof Nikolaus vielen Menschen. Nach seinem Tod wurde er deshalb sehr verehrt. An einem 6. Dezember soll er gestorben sein.

Zur Erinnerung an ihn bekommen Kinder heute am 6. Dezember Geschenke. Sie werden von einem Mann gebracht, der als Nikolaus verkleidet ist. Er trägt einen Mantel und eine Mitra. Manchmal reitet er sogar auf einem Pferd. Oft wird der Nikolaus vom Knecht Ruprecht begleitet. Ruprecht hat meistens eine Rute dabei. Ruprecht trägt auch den Sack mit Geschenken für die Kinder.

In einigen Gegenden heißt der Begleiter des Nikolaus Krampus. Manchmal sind auch mehrere Krampusse um den Nikolaus herum. Sie führen allerlei Sprünge und Tänze auf und gebärden sich als wilde Gesellen.

In den Niederlanden bezeichnet man den Gefährten des Nikolaus als Swatte Piet. Beide kommen mit einem Schiff aus Spanien angereist, werden vom Bürgermeister begrüßt, verteilen Geschenke und fahren wieder nach Spanien zurück. Jedenfalls erzählt man das den Kindern.

Nutzungsbedingungen   l  Fehler gefunden?   l   © Hamsterkiste Verlag 2018 - Alle Rechte vorbehalten