Wind

Wind entsteht so: Die Sonnenstrahlen erwärmen die Luft. Warme Luft braucht mehr Platz und dehnt sich aus. Dabei wird sie leichter und steigt nach oben. Dann strömt kältere Luft dorthin, wo sich die warme Luft befand. Diese Bewegung der Luft nennen wir Wind.

Wind kann schwach wehen, aber er kann auch zu einem starken Sturm oder zu einem Orkan werden. Er kann Bäume entwurzeln, Dächer abdecken und das Wasser des Meeres zu hohen Wellen auftürmen.

Wir Menschen fürchten die Stürme, aber wir nutzen den Wind auch. Windräder werden vom Wind angetrieben und dabei produzieren sie elektrischen Strom.

Nutzungsbedingungen   l  Fehler gefunden?   l   © Hamsterkiste Verlag 2018 - Alle Rechte vorbehalten